Sie sind hier: HomeSTORYS / Story

STORY

Gesellschaft / Heinrich Heine Kreis e.V.

Dinner Speech von Frau Rektorin Prof. Anja Steinbeck

Die traditionelle Adventsfeier rund um den Nikolaustag im Steigenberger Parkhotel ist der krönende Abschluss des auslaufenden Vereinsjahres. Ein festlicher Abend, ganz im Zeichen der Kommunikation mit vielen Höhepunkten und dem exquisiten Gänsebratendinner. Erstmalig gab es eine Ouvertüre, eine Dinner Speech. Wurde der HHK durch Mitgliederbeschluss im Sommer 2019 für Mitgliedschaften von Heine-Freundinnen geöffnet, konnte es nicht überraschen, dass mit Frau Prof. Anja Steinbeck, Rektorin der HHU, eine Dame mit Rang und Expertise für die erste Dinner Speech gewonnen wurde. Mit großem Applaus wurde ihre Ansprache über „Die HHU als Bürgeruniversität“ bedacht. Eine charmante und professionelle Performance ihres Anspruchs auf Transparenz und Partizipation des Wissenschaftsbetriebs. Oberbürgermeister Geisel wertschätzte in seiner Begrüßungsrede das starke und passionierte kulturelle und gesellschaftspolitische Engagement des HHK, der im Geiste Heines fördernd und kritisch Zeichen setzt. Bernd J. Meloch ließ das Vereinsjahr 2019 Revue passieren und gab einen kurzen Einblick in die nähere Zukunft, das Programm des ersten Halbjahres 2020. Den Abschluss bildete die Übergabe des Förderpreises 2019 an die Eltern des terminlich verhinderten Kevin Hunder-Conolly für seine völkerverbindende Aktion. Das junge Musiktalent sammelt mit Benefizkonzerten Geld für die Anschaffung von Instrumenten, damit junge Geflüchtete das Musizieren auf ihrem Instrument erlernen können. Die Intention: Musik ist ein primärer Faktor für gelingende Integration.
Vorherige
Nächste