Sie sind hier: Home / FAQ

DIE WICHTIGSTEN FRAGEN UND ANTWORTEN FINDEST DU HIER FÜR DICH NACH THEMEN UNTERTEILT

ALLGEMEIN

Aus Gründen der Lesbarkeit verwenden wir in der Regel neutrale Begrifflichkeiten. Sollte sich das nicht machen lassen verwenden wir das generische Maskulinum. Selbstverständlich sind damit aber Personen aller Geschlechtsformen gemeint. SOPS grenzt niemanden aus, sondern schließt per Definition die gesamte Gesellschaft ein. Unabhängig von ökonomischem Hintergrund, sexueller Orientierung oder ethnischer Herkunft.

FAQ ist die Abkürzung für „Frequently Asked Questions“. Also Fragen, die häufig und immer wieder gestellt werden. Zur leichten und schnellen Bedienbarkeit ist es ein standardisiertes Vorgehen diese Fragen in einem solchen FAQ aufzulisten, um in den meisten Fällen eine schnelle Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.

Nein. Du kannst Dich auch als Privatperson, als Angel und/oder ehrenamtlich tätige Person registrieren. Genau genommen bauen wir darauf. Denn nur mit einer starken Community können wir die gemeinnützigen Ziele und das ehrenamtliche Engagement stärken und ins digitale Zeitalter transportieren. Mehr unter „Für Angel“ (https://sops.de/sops/angels) und „Für Ehrenamtliche“ (https://sops.de/sops/ehrenamtliche).

Wir sind stolz darauf, dass SOPS sich nur durch Spenden und Förderungen finanziert. Wir nehmen weder Gebühren von der Community noch von ehrenamtlichen Vereinen und Stiftungen. Alle unsere Leistungen sind und bleiben kostenlos. Daher ist die Social Points gGmbH eine gGmbH (gemeinnützige GmbH). Denn nur eine gemeinnützige und unabhängige Plattform kann das Ehrenamt nachhaltig ins digitale Zeitalter bringen. Nur die Unabhängigkeit von wirtschaftlichen Standardmodellen ermöglicht uns diesen Spielraum im Interesse aller Beteiligten. Aber wir brauchen Deine Hilfe. Registriere Dich selbst und erzähle gemeinnützigen Vereinen und Stiftungen von SOPS. Je mehr wir sind, desto stärker sind wir.
Solltest Du weitere Fördermöglichkeiten für SOPS kennen, mache uns gerne über hallo@sops.de darauf aufmerksam. Unterstütze uns auch gerne direkt mit einer Spende: https://sops.de/unterstuetzen/sops

Es gibt einige Spenden- und Ehrenamtsplattformen, aber keine wie SOPS. Nur SOPS bietet eine Webpräsenz, Spendenmanagement, Community, Messenger und vieles mehr völlig kostenfrei für gemeinnützige Vereine und Stiftungen an. Nur SOPS nutzt mit Social Points das Gamification-Prinzip, um Spenden und ehrenamtliches Engagement spielerisch attraktiver zu machen. Nur SOPS vergütet ehrenamtliche Arbeit mit weiteren Social Points. Nur SOPS bietet eine umfassende Plattform, in der alle denkbaren Funktionen zusammenkommen. Von der Suche nach gemeinnützigen Vereinen und Stiftungen, über ein umfassendes Informationsangebot, bis hin zu unglaublichen Community-Funktionen und -Mehrwerten. Nur SOPS ermöglicht es weitere gemeinnützige Projekte, wie bei Kickstarter, kollektiv zu unterstützen. SOPS ist einzigartig und geht völlig neue Wege. Geh mit.

SPENDEN

Wenn Du schon weißt, wem Du spenden willst und den Link zur entsprechenden Online-Präsenz bei SOPS hast, könnte es einfacher nicht sein. Einfach links unten auf den gelben Spendenbutton klicken.
Alternativ gehe auf den Menüpunkt „Unterstützen“ und wähle „Vereine / Stiftungen“ aus, um gemeinnützige Organisationen in Deiner Umgebung zu finden. Oder „SOPS“, um uns zu unterstützen. Denn auch wir freuen uns über eine Spende, um den kostenlosen Betrieb dauerhaft aufrecht erhalten zu können.

Mit welchen Bezahlmethoden kann ich spenden?
Da bleibt kein Wunsch offen. Kreditkarte, Überweisung, Bankeinzug, Sofortüberweisung und PayPal.

Nein, Du kannst SOPS, Vereinen und Stiftungen auch als Gast spenden. Um Social Points gutgeschrieben zu bekommen, und die vielen weiteren Vorteile zu nutzen, musst Du Dich aber als Angel registrieren.

Keine Kosten. Auch Spenden ist völlig kostenlos bei SOPS. Das Einzige, was wir weitergeben müssen, sind die Transaktionskosten des Anbieters, über den wir die Zahlungen abwickeln lassen. Diese werden aber einfach vom gespendeten Betrag abgezogen. Eine Beispielrechnung haben wir Dir hier zur Verfügung gestellt.

Eigentlich nein, da Spenden von SOPS nach allen gültigen Regularien verarbeitet werden, inklusive Spendenquittung zur steuerlichen Absetzbarkeit. Aber es gibt einen Workaround. Du kannst SOPS eine Spende zukommen lassen mit der Bitte, dass SOPS diese für Dich anonym weiterleitet. Wir garantieren Dir, das zuverlässig und anonym für Dich auszuführen.

Bereits ab 5 € kannst Du spenden. Noch kleinere Beträge funktionieren nicht aufgrund der Gebühren für die Transaktionsverarbeitung. Die Gebühren anhand einer Beispielrechnung.

Selbstverständlich sind alle Spenden an gemeinnützige Organisationen absetzbar. Zu diesem Zwecke verarbeiten wir Deine Daten den Regularien entsprechend und stellen Dir eine Spendenbescheinigung aus. Bei mehr als 300 € bekommst Du auch eine Zuwendungsbestätigung, wenn gewünscht.

Eine Bestätigung erhältst Du sofort per Mail. Nach einer Sicherheitsfrist von 4 Wochen, in der eine Spende noch rückholbar ist, bekommst Du dann Deine Spendenbescheinigung per Mail.
Die Zuwendungsbestätigung für Spenden über 300 € erhältst Du nach Ablauf des Abrechnungsjahres. In dringenden Einzelfällen kannst Du uns aber kontaktieren und erhältst diese dann auch schneller.

Wenn Du das Fenster für die Eingabe der Spendendaten aufrufst, hast Du rechts oben die Möglichkeit einen Schiebeschalter umzulegen für Firmen/Institutionen. Dadurch verändert sich das Formular und alle notwendigen Felder tauchen auf.

Um das kostenlose Angebot zu ermöglichen, rechnen wir mit den registrierten gemeinnützigen Vereinen und Stiftungen quartalsweise ab. Sie erhalten dann alle Spenden eines Quartals als Überweisung. Alle getätigten Spenden sind aber für Vereine und Stiftungen jederzeit und sofort bei SOPS im jeweiligen Benutzerbereich sichtbar. Sie werden dort in Echtzeit aktualisiert.

Auf der bei SOPS eingestellten Onlinepräsenz jedes Vereins und jeder Stiftung findest Du links unten einen Haken mit dem Schriftzug „SOPS geprüft“. Das sind alles vertrauenswürdige Institutionen. Wir bauen hier aber auch auf Deine Mithilfe. Daher findest Du unter diesem Schriftzug die Möglichkeit einen Verein oder eine Stiftung zur erneuten Prüfung zu melden, solltest Du aus Gründen Zweifel an seiner Vertrauenswürdigkeit haben.

SOPS zieht keinerlei Gebühren oder Kosten ab. Nur der Dienstleister für die Zahlungen verlangt eine kleine Gebühr. Wir haben hier extra einen Partner ausgewählt, der besonders geringe Gebühren für die Verarbeitung der Zahlung verlangt. Hier findest Du eine Beispielrechnung.

Am besten und einfachsten über SOPS. Hier stellen alle registrierten Institutionen ihre Neuigkeiten und interessanten Storys ein.
Damit Du diese besonders einfach aufrufen kannst, haben wir eine besondere Funktion für Dich gebastelt. Sobald Du eingeloggt bist, findest Du auf der SOPS-Seite von jedem Verein und jeder Stiftung links im Menü die Option „Markieren“. Hierdurch setzt Du den Verein oder die Stiftung auf Deine persönliche Merkliste. Diese findest Du dann in Deinem Profil. Einfacher war es noch nie sich über die Aktivitäten von gemeinnützigen Vereinen und Stiftungen zu informieren.

Ganz einfach natürlich. Gehe zur SOPS-Seite des Vereins oder der Stiftung, mit der Du Kontakt aufnehmen möchtest. Dort findest Du alles, was Du brauchst. Du kannst der Institution direkt über SOPS eine Nachricht schreiben, findest aber auch die Anschrift, Telefonnummer, Homepage usw.

Auch wir freuen uns über jede Hilfe bei unserer Mission das Ehrenamt ins digitale Zeitalter zu transportieren. Du findest unser Engagement lobenswert? Dann freuen wir uns über Deine Spende hier:
https://sops.de/unterstuetzen/sops

VEREINE UND STIFTUNGEN

Alles beginnt mit Deiner Registrierung auf SOPS.
Entweder als Angel, der ehrenamtlichen Vereinen und Stiftungen mit seiner Reichweite, Spenden und Interaktion hilft:
https://sops.de/community/registrieren/angel
Oder als gemeinnütziger Verein:
https://sops.de/community/registrieren/verein
Oder als Stiftung:
https://sops.de/community/registrieren/stiftung
Als nächstes solltest Du Dein Profil mit allen verfügbaren Infos befüllen und dann einstellen, welche wie sichtbar sind. Das ist alles selbsterklärend und super einfach. Danach kannst Du auf Entdeckungsreise gehen und Dir die Welt von SOPS erschließen. Viel Spaß!

Keine! Nein wirklich, das ist unser Versprechen. Wie unterstützen das Ehrenamt. Wir verdienen nicht daran. Alle Leistungen sind und bleiben kostenfrei für gemeinnützige Vereine und Stiftungen. Nur der Zahlungsdienstleister verlangt einen Obolus auf getätigte Spenden. Anbei eine Beispielrechnung.

Für alle Zwecke Deiner ehrenamtlichen Institution. Du kannst generell um Unterstützung bitten, respektive können Angel Dir jederzeit zweckungebunden spenden. Du hast aber auch die Möglichkeit spezielle Aktionen und Projekte zu promoten und einzustellen, um gezielt für diese Spenden zu sammeln.

Du hast Deine Kontodaten ja im Dienstleistungsvertrag angegeben, den Du mit uns geschlossen hast und der die völlige Kostenfreiheit für Dich sichert. Essenzielle Stammdaten wie Deine Kontoverbindung kannst Du aber nicht selbst online ändern. Wir machen zwar alles so einfach wie möglich, vergessen aber dabei niemals die Sicherheit. Solltest Du Deine Bankverbindung ändern müssen, ist das aber kein Problem. Sende uns eine Mail mit den Daten die Du ändern möchtest und wir kümmern uns schnellstmöglich darum.

Sie dürfen keine Gegenleistungen erhalten, die an einen monetären Gegenwert geknüpft sind. Was also zum Beispiel gesetzlich verboten ist, wäre das Angebot, dass alle Deine Spender einen 20% Rabatt Gutschein bei einem Supermarkt bekommen. Du kannst Dich aber jederzeit persönlich bei Spendern bedanken. Denn Du kannst diese über die Spendenliste bei SOPS einsehen und, wenn die entsprechenden Angel das freigegeben haben, diese auch über SOPS kontaktieren.
Aber genau deswegen vergeben wir Social Points. Wir danken Deinen Spendern für Dich. Das ist das Kernprinzip von SOPS. Spenden und Unterstützen spielerisch belohnen und zu noch mehr Interaktion führen.

Sobald Du dein Profil ausreichend befüllt hast und wir von SOPS einen Basischeck durchgeführt haben, dass die angegebenen Daten stimmen und es sich bei Deiner Organisation tatsächlich um eine gemeinnützige handelt.

Je nachdem wo Dein Schwerpunkt liegt. Hilfst Du hauptsächlich Menschen, wird sie in der Kategorie Menschen gelistet. Ist es ein Sportverein, kommt dieser in die Kategorie Sport usw.

Optimal nutzt Du SOPS für Dein Online-Fundraising, indem Du zuerst einen so genannten „Call To Action“ auf SOPS einstellst. Also einen Aufruf zu Spenden für X. Das gezielte Fundraising sollte immer anlassbezogen formuliert sein. Nun solltest Du Dir einen Spendenbutton generieren lassen für Deine Homepage, wenn noch nicht längst geschehen, um dort auch einfach Spenden über SOPS annehmen zu können. Das ist noch eine weitere kostenlose Funktion, die in SOPS enthalten ist. Als nächstes brauchst Du Reichweite und Aufmerksamkeit. Hierzu erstellst Du nun auf Deinen Social Media Profilen Beiträge, in denen Du zu Deinem „Call To Action“ auf SOPS verlinkst und bittest Deine Community, und die SOPS-Angel diese zu liken und zu teilen.
Natürlich kann Dir das SOPS-Team mit seiner Erfahrung auch gerne zur Verfügung stehen, um eine Strategie für ein professionelles Fundraising zu erarbeiten. Kleine Beratungen und Nachfragen sind natürlich kostenlos. Bei größerem Arbeitsvolumen setze Dich bitte persönlich mit uns für ein Vorgespräch in Verbindung.

Wir bleiben weiter dabei, SOPS ist und bleibt für ehrenamtliche Organisationen kostenfrei. Die einzigen Gebühren sind die des Zahlungsanbieters. Aber diese werden direkt von den Spenden abgezogen und sind tatsächlich so niedrig wie nur möglich. Eine Übersicht findest Du hier.

Der erste Schritt sollte sein alle Deine Mitglieder auf die neue Präsenz bei SOPS aufmerksam zu machen und diese zu bitten, bei der Verbreitung zu helfen und sich als Angel bei SOPS zu registrieren. Denn wenn Deine Mitglieder auch bei SOPS registriert sind, kannst Du ebenfalls Dein eigenes Community-Management mit SOPS stark vereinfachen. Dann stellst Du den Link zu Deiner SOPS-Präsenz auf Deiner Webseite ein und erstellst in Deinen Social Media Accounts Beiträge, die auf die neue Präsenz verweisen. Es empfiehlt sich von da an den Link zu Deiner SOPS-Präsenz in jedem Beitrag hinzuzufügen. Zum Beispiel mit einem Aufruf am Ende eines jeden Beitrages, der so oder so ähnlich aussehen kann:
Wir freuen uns über Unterstützung für uns und unsere Arbeit. Jede Spende hilft. Einfach, kostenlos und schnell über SOPS – bereits ab 5 €. „LINK ZU DEINER SOPS-PRÄSENZ“

Ein weiteres kostenloses Feature von SOPS für Deine ehrenamtliche Arbeit. Du meldest Dich an mit dem Account deines Vereins oder Deiner Stiftung und findest dann unten auf Deiner Profilseite die Funktion „Spendenbutton erstellen“. Dort kannst Du Dir, ohne selbst programmieren zu können, Code erstellen lassen für einen Deinen Wünschen nach angepassten Spendenbutton. Den musst Du dann nur noch an der passenden Stelle auf Deiner Webseite einfügen. SOPS kümmert sich kostenlos um Grafiken, Funktionen, Rechtssicherheit etc.

Wenn Du mit dem Profil Deines Vereins oder Deiner Stiftung angemeldet bist, findest Du auf Deinem Profil den Karteireiter „Spendenliste“. Wenn Du diesen anklickst, siehst Du eine Liste aller eingegangen Spenden, die in Echtzeit aktualisiert wird.

In der Regel haben sich Spender Deinen Verein oder Deine Stiftung gemerkt und folgen Dir. Bedeutet sie bekommen über Deine Neuigkeiten bei SOPS mit, was bei Euch Aktuelles geschieht. Auch durch die Verlinkung bei SOPS auf Deine Webseite und auf Deine Social-Media-Profile erreichst Du, dass Unterstützende, die Dich über SOPS gefunden haben, in Zukunft mitbekommen, was es bei Dir an Neuigkeiten gibt. Diese Reichweiten- und Aufmerksamkeitssteigerung ist ein zentrales Feature des SOPS-Ökosystems.

Du kannst Deine Spender über Deine Spendenliste im sicheren SOPS-Messenger-System anschreiben. Wir raten aber dazu nicht aktiv und persönlich nach mehr Spenden zu bieten. Aber Spendern danken und sie aktiv auf Neuigkeiten, oder Möglichkeiten Dir zu folgen, aufmerksam zu machen kann hilfreich sein.

Ganz einfach und sicher direkt in SOPS. Du meldest Dich an mit dem Profil Deines registrierten Vereins oder Stiftung und gehst auf Dein Profil. Nun kannst Du alle Inhalte nicht nur lesen, sondern auch bearbeiten. Hierzu einfach rechts oben im jeweiligen Feld auf das Stift-Symbol klicken. Essenzielle Stammdaten Deiner Organisation, wie die Bankverbindung, kannst Du so aber nicht ändern. Hierzu einfach eine Mail an das SOPS-Team senden. Wir kümmern uns gerne darum.

Deine Spender bekommen sofort nach der Spende eine Bestätigung per Mail. Nach einer Sicherheitsfrist von 4 Wochen, in der eine Spende noch rückholbar ist, bekommen sie dann eine Spendenbescheinigung per Mail.
Die Zuwendungsbestätigung für Spenden über 300 € erhalten sie nach Ablauf des Abrechnungsjahres. In dringenden Einzelfällen können sie uns aber kontaktieren und erhalten diese dann auch schneller.

Um das kostenlose Angebot zu ermöglichen rechnen wir mit registrierten gemeinnützigen Vereinen und Stiftungen quartalsweise ab. Ihr erhaltet nach Abschluss eines Quartals alle Spenden gesammelt als Überweisung. Alle getätigten Spenden sind aber für Euch jederzeit und sofort bei SOPS in Eurer Spendenliste sichtbar. Sie werden dort in Echtzeit aktualisiert.

Du hast weitere Fragen?
Solltest Du noch Fragen haben, die mit diesem FAQ nicht beantwortet werden, kannst Du Dich gerne unter hallo@sops.de mit uns in Verbindung setzen. SOPS freut sich, Dich und Deinen Verein vielleicht schon bald auf unserer Plattform willkommen zu heißen!