Sie sind hier: Home / Verein

Desideria Care e.V.


Desideria Care e.V.
Lessingstrasse 5
80336 München
Deutschland
Tel.: 08959997433
info@desideriacare.de

Impressum / Datenschutz

Impressum

Datenschutz

SOPS geprüft

Der hier abgebildete Verein wurde von SOPS positiv geprüft und erfüllt zum Zeitpunkt der Prüfung alle unten aufgeführten Punkte:

  • Gültige Gemeinnützigkeit
  • Nachweis eines aktuellen Freistellungsbescheides
  • Spenden nur für Projekte in Deutschland
  • Vereinssitz und Kontoführung in Deutschland
  • Spendenauszahlung nur bei Verwendungsnachweis
  • Keine antisemitischen Inhalte
  • Nein zu Sexuellen Inhalten und Gewalt gegen Minderheiten
  • Keine geschlechterspezifische Diskriminierung

SOPS führt immer wieder regelmäßige Stichproben in den textlichen Seiteninhalten der Vereine durch. Sollten nachträglich Textinhalte veröffentlich werden, die sich der Prüfung von SOPS entzogen haben, hat jeder Besucher eigenständig die Möglichkeit, über den "Melde Button" Abweichungen von den oben genannten Punkten bekannt zu machen.

Profil melden
Menschen
Gesellschaft
Kultur

Desideria Care e.V. - Demenz menschlich begleiten

Zurzeit leben in Deutschland rund 1,6 Millionen Menschen, die an Alzheimer oder anderen Formen von Demenz erkrankt sind. Jährlich kommen ca. 300.000 Neuerkrankungen hinzu. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft schätzt, dass bis zum Jahr 2050 rund 3 Millionen Menschen an einer Demenz erkranken werden. Etwa 75% der Menschen mit Demenz werden aktuell zu Hause versorgt und gepflegt: von ihren Partnern, ihren Kindern, Geschwistern, anderen Angehörigen oder auch Nachbarn. Sie sind der „kostenfreie Pflegedienst“ der Nation. Diese Entwicklungen werden unsere Gesellschaft in Zukunft vor große soziale und wirtschaftliche Herausforderungen stellen.

Inspiriert vom Engagement der Schwedischen Königin für Menschen mit Demenz hat ihre Nichte Désirée von Bohlen und Halbach 2017 in München den gemeinnützigen Verein Desideria Care e.V. gegründet. Der Verein entwickelt und fördert Projekte für Menschen mit Demenz und ihre Familien.


Unsere Vision

Ziel ist ein Umdenken zum Thema Demenz in unserer Gesellschaft zu bewirken. Nur so kann Lebensqualität für die betroffenen Familien entstehen.

Mit Ihrer Hilfe können wir von Desideria Care e.V. auch weiterhin Angehörige und Familien in dieser Situation unterstützen und zu einer Entlastung beitragen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Es sind noch keine Storys vorhanden.

Wir unterstützen Familien mit Demenz

Der Verein entwickelt und fördert Projekte für Menschen mit Demenz und ihre Familien.


Omsorg - Coaching für Familien mit Demenz

Demenz verändert alles: nicht nur das Leben der Betroffenen, sondern auch das ihrer Angehörigen. Deshalb richten sich unsere Familien-Coachings und unsere Angehörigenseminare EduKation Demenz gezielt an Familien von Menschen mit Demenz – und stellen diese mit ihren Bedürfnissen und Herausforderungen in den Mittelpunkt.
Denn sie müssen eine neue, oft belastende und sich immer wieder ändernde Situation stemmen. Und viele Herausforderungen in Balance bringen: zum Beispiel die eigene Familie, den Beruf und die Pflege des Angehörigen mit Demenz.

Das Angebot von Omsorg reicht von Einzel- und Familien-Coachings bis hin zu Angehörigengruppen und Workshops und integriert damit wesentliche Elemente der systemischen Familienberatung in die Arbeit mit den Angehörigen. Alle Gespräche finden in einer vertrauensvoll geschützten Atmosphäre statt und orientieren sich stets an den Bedürfnissen in der jeweils individuellen Lebenssituation.


Musik im Kopf - Konzerte für Menschen mit und ohne Demenz

Musik schafft was Worte oft nicht mehr vermögen. Sie öffnet die Tür zu Erinnerungen. Es zählt nur dieser Moment. Er zaubert ein Lächeln ins Gesicht aller Zuhörer. Hier darf man sein wie man ist – authentisch, spontan und berührt.
Die Konzertreihe „Musik im Kopf“ ermöglicht Menschen mit Demenz und ihren Familien die Teilhabe am kulturellen Leben. Ein Lichtblick in ihrem von gesellschaftlicher Ausgrenzung und Isolation geprägten Alltag.

Unsere Konzerte finden stets in einer schönen Umgebung und auf einem anspruchsvollen, künstlerischen Niveau statt. Jedes Konzert besteht aus einem Instrumentalteil und einem Mitsingteil. Das musikalische Angebot variiert von Klassik bis Volksmusik, auch Jazz, Filmmusik oder Schlager sind denkbar. Die Konzerte dauern 60 Minuten. Anschließend ist Zeit für einen geselligen Austausch bei Kaffee und Kuchen. Die Konzertreihe findet immer am Wochenende statt, da gerade dann den betroffenen Familien häufig die Decke auf den Kopf fällt und es wenig Angebote gibt.


Podcast - Leben, Lieben, Pflegen

Mit Leben, Lieben, Pflegen - der Podcast zu Demenz und Familie gibt Desideria Care Angehörigen von Menschen mit Demenz eine Stimme.
Hosts des Podcasts sind Anja Kälin, Vorstand von Desideria Care und Omsorg-Coach, und die Journalistin und Bloggerin Peggy Elfmann.
Beide haben durch die Demenz-Erkrankung ihrer Mütter eigene Erfahrungen mit dem Thema Demenz gemacht.

Anja Kälin und Peggy Elfmann wissen aus eigener Erfahrung, wie es ist, wenn ein naher Mensch an einer Demenz erkrankt. Und sie wissen auch, wie gut es tut, sich darüber auszutauschen.
Im Gespräch miteinander – und mit anderen Betroffenen und Experten – erzählen sie von ihren eigenen Erfahrungen und den Herausforderungen, die das Leben mit Demenz mit sich bringt. Und sprechen darüber, welche Lösungen und manchmal ungewöhnlichen Wege sie gefunden haben.


Es sind noch keine Galerien vorhanden.

Vorstand

Désirée von Bohlen und Halbach, 1. Vorstand
Anja Kälin, 2. Vorstand
Norbert Roos, Schatzmeister
Petra Jürging, Schriftführerin

Geschäftsstelle

Isabelle Henn, Leitung
Isabel Hartmann, Kommunikation

Schirmherrin Musik im Kopf

Melanie Huml, Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege

Fachlicher Beirat

Unser fachlicher Beirat besteht aus auf Demenz spezialisierten MedizinerInnen, SozialpädagogInnen, UnternehmerInnen, Kulturfachleuten, Pflegenden Angehörigen und Menschen mit Demenz.

Mitglieder und Förderer

Desideria Care e.V. finanziert sich über steuerbefreite Stiftungsgelder, Spenden und Mitgliedsbeiträge.

Desideria Care e.V. wird unteranderem gefördert von:
Ippen Stiftung, Renate & Falk Strascheg Stiftung, Clarissa und Michael Käfer Stiftung, Münchner Wiesn Stiftung, Förderverein Remise Schloß Fußberg, Münchner Künstlerhaus Stiftung, Konzertgesellschaft München e.V., Treucontrol Treuhand GmbH

...und vielen engagierten Mitgliedern, Spendern und Firmen.