Sie sind hier: Home / Verein

Deutsch Norwegisches Jugendforum e.V.


Deutsch Norwegisches Jugendforum e.V.
Czarnikauer Str. 9
10439 Berlin
Deutschland
hauer@dnjf.org

Impressum / Datenschutz

Impressum

Datenschutz

SOPS geprüft

Der hier abgebildete Verein wurde von SOPS positiv geprüft und erfüllt zum Zeitpunkt der Prüfung alle unten aufgeführten Punkte:

  • Gültige Gemeinnützigkeit
  • Nachweis eines aktuellen Freistellungsbescheides
  • Spenden nur für Projekte in Deutschland
  • Vereinssitz und Kontoführung in Deutschland
  • Spendenauszahlung nur bei Verwendungsnachweis
  • Keine antisemitischen Inhalte
  • Nein zu Sexuellen Inhalten und Gewalt gegen Minderheiten
  • Keine geschlechterspezifische Diskriminierung

SOPS führt immer wieder regelmäßige Stichproben in den textlichen Seiteninhalten der Vereine durch. Sollten nachträglich Textinhalte veröffentlich werden, die sich der Prüfung von SOPS entzogen haben, hat jeder Besucher eigenständig die Möglichkeit, über den "Melde Button" Abweichungen von den oben genannten Punkten bekannt zu machen.

Profil melden
Kultur
Menschen
Bildung

WER SIND WIR?

Das Deutsch Norwegische Jugendforum (DNJF) wurde 2006 von der Königlich Norwegischen Botschaft in Berlin und mit der Unterstützung der Deutschen Botschaft in Oslo als gemeinsames Projekt initiiert. Die offizielle Eröffnung fand 2007 in Anwesenheit I.M. Königin Sonja in Essen statt. 2012 erfolgte die Gründung des gemeinnützigen Vereins „Deutsch-Norwegisches Jugendforum e.V.“ mit Sitz in Berlin. Seit Herbst 2015 ist das DNJF Teil des offiziellen Maßnahmenplans des Norwegischen Bildungsministeriums zur Förderung der deutschen Sprache in Norwegen. 2016 feierte das DNJF in Anwesenheit von Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt Herrn Michael Roth sein 10jähriges Bestehen.

Zielgruppe sind norwegische und deutsche Schüler, Studierende, Auszubildende, junge Berufstätige und DNJF Alumni im Alter zwischen 16-25 Jahren. Einmal im Jahr – jeweils im Herbst - werden sie für vier Tage nach Deutschland eingeladen, um sich in einzelnen Arbeitsgruppen und einem gemeinsamen Rahmenprogramm mit einem aktuellen gesellschafts- und/oder bildungspolitischen Thema in kreativer Weise eingehend auseinander zu setzen. Zudem organisieren DNJF Alumni eigene kleine Projekte, die u.a. in Norwegen ausgetragen werden.

Aufgrund der Corona Pandemie fand das DNJF 2020 leider nicht statt. Für 2021 sind neue Formate angedacht, u.a.in digitaler Form.


Ziel

Ziel ist es, bei norwegischen Jugendlichen das Interesse an der deutschen Sprache und an Deutschland – sowie umgekehrt – zu wecken und zu intensivieren. Außerdem sollen der kulturelle Austausch und der Aufbau von langfristigen Kontakten zwischen beiden Ländern gefördert werden. Zudem bietet das Forum eine Möglichkeit, sich über Studium und Stipendien sowie Karriere und Berufswahl zu informieren. Außerdem sollen Ideen generiert werden, wie man als Jugendlicher selbst einen nachhaltigen Beitrag zum Erhalt der Zivilgesellschaft und der Stärkung der bilateralen (Deutschland & Norwegen) Zusammenarbeit leisten kann.

Deutsch Norwegisches Jugendforum e.V.
Kultur

SCHREI ODER SCHREIB! DAS DNJF 2019 WAR GAST IN FRANKFURT AM MAIN

„Schrei oder Schreib. Worte für Demokratie und Freiheit“ lautete das Motto des diesjährigen Deutsch-Norwegischen Jugendforums (DNJF). Dieses fand vom 11. bis 14. Oktober 2019 in Frankfurt am Main statt - im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse. Dort war Norwegen Ehrengast, ein Land ...
Mehr
Deutsch Norwegisches Jugendforum e.V.
Kultur

10 JAHRE DEUTSCH-NORWEGISCHES JUGENDFORUM UNTER DEM MOTTO „NEUE HELDEN. WER INSP...

BERLIN 2016 | ZU BESUCH EUROPA-STAATSMINISTER MICHAEL ROTH UND SCHAUSPIELER GEORG UECKER. Anlässlich seines 10-jährigen Bestehens lud das Deutsch-Norwegische Jugendforum (DNJF) rund 6o norwegische und deutsche Jugendliche von 16-25 Jahren für drei Tage zum „Sprachcamp“ sowie zum...
Mehr
Es sind noch keine Projekte vorhanden.
Es sind noch keine Galerien vorhanden.

Entscheider und Unterstützer

Hauptentscheidungsgremium ist der Verein Deutsch-Norwegisches Jugendforum dem Vertreter der Veranstalter und Partner angehören. Der Verein entscheidet gemeinsam über Ort, Thema, Organisation, Durchführung und weitere für das DNJF relevante Fragen. Vorstandsvorsitzende sind Julia Stöber (1.Vorsitzende) und Stefan Hauer (2.Vorsitzender).

Zusätzlich zum Verein wurde ein Beirat eingerichtet. Der Beirat ist ein Zusammenschluss wichtiger deutsch-norwegischer Akteure im Bildungs- und Hochschulbereich sowie aus der Wirtschaft und dem Stiftungswesen. Der Beirat unterstützt den Verein – u. a. auf fachlicher und/oder organisatorischer Ebene – ist aber auch eigenständige Kommunikations- und Austauschplattform zur Stärkung der norwegischen-deutschen Beziehungen.

PARTNER

Ideeller Hauptpartner ist die Norwegisch-Deutsche Willy-Brandt-Stiftung (WBS). Weitere Partner sind die Deutsche Botschaft in Oslo, die Königlich Norwegische Botschaft Berlin, das German Norwegian Network, das Goethe-Institut Oslo sowie das Norwegische Bildungsministerium.