Sie sind hier: Home / Stiftung

Wintershall Dea Stiftung für Demokratie und Vielfalt

Wintershall Dea Stiftung für Demokratie und Vielfalt
im Stifterverband
Baedekerstraße 1
45128 Essen
Deutschland
Tel.: +49 201 8401-263
Karl-Philip.Guentert@stifterverband.de

Impressum / Datenschutz

Impressum
Wintershall Dea Stiftung
für Demokratie und Vielfalt
im Stifterverband
Baedekerstraße 1
45128 Essen
Tel.: +49 201 8401-0

Vorstand des Stifterverbandes (i.S.d.V.): Prof. Dr. Michael Kaschke (Präsident), Dr. Simone Bagel-Trah, Dr. Martin Brudermüller, Dr. Nicola Leibinger-Kammüller, Dr. Volker Meyer-Guckel, Dr. Cornelius Riese, Dr. Reinhard Christian Zinkann

Eingetragen beim Vereinsregister Essen: VR 5776

Haftungsausschluss
Die Zusammenstellung der Informationen erfolgte mit der gebotenen Sorgfalt. Gleichwohl übernehmen wir keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen. Diese Internetseite enthält Verweise auf Internetseiten, die von Dritten eingerichtet wurden. Die Wintershall Dea Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. hat keinerlei Kontrolle über die Internetseiten und die dort angebotenen Informationen, Waren oder Dienstleistungen. Die Stiftung übernimmt daher keinerlei Verantwortung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für den Inhalt der Internetseiten Dritter. Das Herstellen einer Verbindung zu diesen Internetseiten geschieht auf eigene Gefahr des Benutzers. Die Stiftung behält sich das Recht vor, die auf dieser Internetseite angebotenen Informationen, Produkte oder Dienstleistungen ohne gesonderte Ankündigung jederzeit zu verändern oder zu aktualisieren. Für gegebenenfalls bestehende oder künftig entstehende Rechtsverhältnisse ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar und sind nur deutsche Gerichte zuständig.

Datenschutz
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Daten-schutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:
Wintershall Dea Stiftung im Stifterverband im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.
Baedekerstraße 1
45128 Essen
Tel.: + 49 201 8401-0
Fax: + 49 201 8401-255
II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:
TÜV Informationstechnik GmbH
Unternehmensgruppe TÜV NORD
IT Security, Business Security & Privacy
Langemarckstraße 20
45141 Essen
Telefon 0201 - 8999-461
Telefax 0201 - 8999-666
E-Mail privavyguard@tuvit.de
III. Allgemeines zur Datenverarbeitung
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Information über die Aktivitäten der Wintershall Dea Stiftung im Stifterverband sowie zur Bearbeitung und Dokumentation von Förderanfragen und Förderanträgen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personen-bezogener Daten unserer Antragsteller erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Antragstellers/der Antragstellerin. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.
Darüber hinaus dient die Datenerhebung der Direktwerbung der Wintershall Dea Stiftung im Stifterverband. Direktwerbung ist gemäß Erwägungsgrund 47 der DSGVO eine einem berechtigten Interesse dienende Datenverarbeitung. Daher kann die Verarbeitung in diesem Fall auf Art 6 Abs. 1 lit f gestützt werden. Im Rahmen der nach Art 6 Abs. 1 lit f vorzunehmenden Interessenabwägung ist davon auszugehen, dass die betroffene Person vernünftiger Weise erwarten durfte, dass ihre Daten für Zwecke der Direktwerbung verwendet wird, da die betroffene Person transparent informiert wird und auf ihr jederzeitiges und umfassendes Widerspruchsrecht hingewiesen wird.
3. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weite-ren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.
IV. Erhebung, Speicherung und Verwendung der Daten im Einzelnen
Um Sie über die Arbeit der Wintershall Dea Stiftung im Stifterverband u. a. mit dem Jahresbericht sowie dem Newsletter/Call for Projects der Wintershall Dea Stiftung im Stifterverband zu informieren und die Förderanfrage oder den Förderantrag zu bearbeiten, erhebt und speichert die Wintershall Dea Stiftung im Stifterverband folgende personenbezogene Daten
• Organisation/Institution,
• Titel,
• Vor- und/oder Nachname,
• Email-Adresse,
• Telefonnummer,
• Anschrift.
Ihre bei der Wintershall Dea Stiftung im Stifterverband erfassten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich für die Kommunikation mit Ihnen, d.h. zum Zweck der Direktwerbung für die Arbeit der Stiftung.
Die Daten werden gelöscht sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen bzw. der Datenverarbeitung zum Zweck der Direktwerbung oder Bearbeitung der Förderanfrage oder des Förderantrags widersprochen haben sowie aus den in Ziff. 3 genannten Gründen.
V. Rechte der betroffenen Person
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:
1. Auskunftsrecht
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der
Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
2. Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder un-vollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.
3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer be-streiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Da-ten verlangen;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegen-über Ihren Gründen überwiegen.
Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltend-machung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.
4. Recht auf Löschung
a) Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrund-lage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
b) Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.
c) Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffent-licher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
5. Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegen-über dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
7. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffen-den personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informations-gesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerde-führer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO

SOPS geprüft

Die hier abgebildete Stiftung wurde von SOPS positiv geprüft und erfüllt zum Zeitpunkt der Prüfung alle unten aufgeführten Punkte:

  • Gültige Gemeinnützigkeit
  • Nachweis eines aktuellen Freistellungsbescheides
  • Spenden nur für Projekte in Deutschland
  • Stiftungssitz und Kontoführung in Deutschland
  • Spendenauszahlung nur bei Verwendungsnachweis
  • Keine antisemitischen Inhalte
  • Nein zu Sexuellen Inhalten und Gewalt gegen Minderheiten
  • Keine geschlechterspezifische Diskriminierung

SOPS führt immer wieder regelmäßige Stichproben in den textlichen Seiteninhalten der Stiftungen durch. Sollten nachträglich Textinhalte veröffentlich werden, die sich der Prüfung von SOPS entzogen haben, hat jeder Besucher eigenständig die Möglichkeit, über den "Melde Button" Abweichungen von den oben genannten Punkten bekannt zu machen.

Profil melden
Aktionen
Kultur
Gesellschaft

Bitte spendet für die Kriegsopfer! Donate for the victims of war! #standwithukraine

The foundation:
The Wintershall Dea Foundation for Democracy and Diversity wants to make its contribution to an open society. It has set itself the goal of promoting science and research, education and learning, art, culture and international understanding.

Zur Stiftung:
Die Wintershall Dea Stiftung für Demokratie und Vielfalt will ihren Beitrag für eine offene Gesellschaft leisten. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung, Kunst, Kultur und Völkerverständigung zu fördern.

English version:

Russian President Vladimir Putin's devastating war of aggression on Ukraine is causing immeasurable suffering there. Thousands of Women, children and elderly people are fleeing the country, while the men have to stay behind to fight for their home country. Those who hold out in the towns and villages risk being injured or even killed by the attacks. In many places, electricity and heating have already collapsed, food is in short supply - as are bandages. A humanitarian catastrophe.

That is why Wintershall Dea stands with the people in Ukraine and calling for donations. The company has already provided 1 million euros at short notice for immediate humanitarian aid and will double every donation from its employees. The goal is to make humanitarian and medical support possible for the people threatened by war in Ukraine and neighbouring countries. In addition, Wintershall Dea wants to contribute to the accommodation and care of Ukrainian refugees seeking shelter in Kassel and Hamburg. #standwithukraine
The initiative is widely supported within the company. For example, the Board of Executive Directors, together with the General Works Councils and the Company Spokespersons' Committee, have issued a joint declaration for an immediate end to the war and for solidarity with the Ukrainian people.


German version:

Der verheerende Angriffskrieg des russischen Präsidenten Wladimir Putin auf die Ukraine verursacht dort unermessliches Leid. Tausende Frauen, Kinder und Senioren sind auf der Flucht, während die Männer zurückbleiben und um ihre Heimat kämpfen müssen. Wer in den Städten und Dörfern ausharrt, läuft Gefahr, durch die Angriffe verletzt oder gar getötet zu werden. Vielerorts sind Strom und Heizungen bereits ausgefallen, Lebensmittel werden knapp - ebenso wie Verbandsmaterialien. Eine humanitäre Katastrophe.


Deshalb solidarisiert sich Wintershall Dea mit den Menschen in der Ukraine und ruft zu Spenden auf. Das Unternehmen hat bereits kurzfristig 1 Million Euro für humanitäre Soforthilfe zur Verfügung gestellt und wird jede Spende ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verdoppeln. Ziel ist es, humanitäre und medizinische Unterstützung für die vom Krieg bedrohten Menschen in der Ukraine und in den angrenzenden Ländern ermöglichen. Darüber hinaus will Wintershall Dea einen Beitrag zur Unterbringung und Betreuung von ukrainischen Geflüchteten leisten, insbesondere an seinen beiden Unternehmenszentralen in Kassel und Hamburg. #standwithukraine
Die Initiative wird bei der Wintershall Dea breit getragen.

Foto: Picture Alliance/dpa/Jonas Walzberg

Wintershall Dea Stiftung für Demokratie und Vielfalt
Aktionen

Support for the “emergency pharmacy of the world” - Hilfe für die „Notfallapothe...

The aid organisation action medeor is the first institution to receive emergency financial aid from Wintershall Dea's humanitarian donation - for medical care for people in the war zone in Ukraine and in neighbouring Moldova. "In doing so, we leave the big well-known NGOs to othe...
Mehr
Wintershall Dea Stiftung für Demokratie und Vielfalt
Aktionen

DONATE FOR THE VICTIMS OF WAR!

#STANDWITHUKRAINE Foto: Picture Alliance/dpa/Jonas Walzberg
Mehr

Förderschwerpunkte - Funding Priorities

The foundation therefore supports projects, organisations and events that promote diversity, integration and international understanding and strengthen democracy. Associations, universities, educational establishments and institutions dedicated to this goal are also eligible for support. The foundation also wants to pay special attention to supporting youth welfare organisations in this area.

Die Stiftung unterstützt deshalb Projekte, Organisationen und Veranstaltungen, die sich für Vielfalt, Integration und Völkerverständigung einsetzen und die Demokratie stärken. Auch Vereine, Hochschulen, Bildungseinrichtungen und Institutionen, die sich diesem Ziel widmen, können gefördert werden. Ein besonderes Augenmerk will die Stifterin zudem auf die Unterstützung von Organisationen zur Jugendhilfe in diesem Bereich legen.


Donate for the victims of war!

#standwithukraine

Vorstand der Stiftung

Michael Sasse, Wintershall Dea GmbH
Karl-Philip Güntert, Stifterverband